E Moped, Elektrokleinkraftrad, Hersteller aus Deutschland

Häufig gestellte Fragen

Oft gestellte Fragen an die FEDDZ-Macher.

Die Antworten hat emo-bike Geschäftsführer Markus Schmitz:

Informationen zum richtigen und sicheren Umgang mit unserem AKKU-System...

  • Wieviel kostet das Elektro-Kleinkraftrad FEDDZ?

    Mit 1,9 kW Akku: 7800.- €

    Die FEDDZ Modelle in den 25 km/h oder 45 km/h Versionen haben keinen Preisunterschied.

    Der Preis versteht sich inklusive Mehrwertsteuer, ohne Versandkosten.

  • Brauche ich einen Führerschein?

    Für das FEDDZ mit einer Geschwindigkeit von 45 km/h brauchst du einen Roller- oder Autoführerschein.

    Führerscheinneulinge, die mit 17 ihren Autoführerschein machen, können sofort mit dem FEDDZ 45 starten (selbstverständlich ohne Begleitung).

    Für das FEDDZ mit 25 km/h brauchst du die Mofa-Fahrerlaubnis, die ab einem Alter von 15 Jahren gemacht werden kann.

     

  • Darf man mit dem FEDDZ auf der Straße fahren?

    FEDDZ ist europaweit für den Straßenverkehr zugelassen. FEDDZ benötigt nur eine Haftpflichtversicherung wie Mopeds und Roller.

    FEDDZ ist steuer- und zulassungsfrei und muss nicht zur zweijährigen Kfz-Hauptuntersuchung.

  • Hat ein FEDDZ eine Garantie?

    Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

  • Braucht das FEDDZ eine Kennzeichen-Nummer?

    Es wird ein kleines Versicherungskennzeichen benötigt.

    Jahrespreis mit Teilkasko ca. 85.- Euro.

  • Wo und wann kann ich FEDDZ Probe fahren?

    Wir sind auf Messen in Deutschland und Österreich, wo das FEDDZ zu Probefahrten bereit steht.

    Oder du schaust bei unserem Stützpunkt Händler vorbei. Dort steht zu den üblichen Geschäftszeiten ein FEDDZ zur Probefahrt bereit.

  • Wie lade ich die Batterie?

    Wie du ja weißt, ist FEDDZ das erste Elektro-Kleinkraftrad mit Plug-in & Drive Akku System.

    Wir haben das Entnehmen, Laden, Wiedereinsetzen so einfach wie möglich für dich gemacht.

    Die Verankerung der Lithium-Ionen Akkubox wird mit einem Schlüssel vom Cargo-Rahmen gelöst.

    Die Box wird einfach herausgehoben. Kein Stecker muss dazu entfernt werden.

    Die Akkubox kann an jeder normalen Haushaltssteckdose mit 220V über das in der Serienausstattung mitgelieferte Standardladegerät angeschlossen werden. Die Ladezeit beträgt ca. 5 Stunden, mit einem Schnellladegerät 2,5 Stunden.

    Nach dem Ladevorgang wird die Akkubox in den Cargo-Rahmen zurückgesetzt, angedrückt und schon kannst du wieder starten.

    Du kannst die Batterie natürlich auch laden, wenn sie im FEDDZ verankert bleibt.

  • Wie viel Ladezyklen erlauben die Zellen des Akkus?

    Die Zellen erlauben ein Minimum von 500 vollen Ladezyklen bevor die Kapazität der Zellen sinkt.

  • Hat der Akku eine eigene Garantie? Falls ja, wie lange?

    Bei dem Akku ist eine 2-jährige Garantie für ein Minimum von 500 vollen Ladezyklen oder 70% der nominalen Kapazität gewährleistet.
    Voraussetzung ist die nachfolgende sachkundige Handhabung & Pflege. Eine Anschlussgarantie ist möglich.

 

ÜBER UNS.

EleKTRO MOPED

FEDDZ YOUR LIFE.

KolleKtion

© 2017 emo-bike GmbH&Co.KG, all rights reserved, Technische Änderungen vorbehalten. Farbdarstellung kann abweichen.

E Moped, Elektrokleinkraftrad, Hersteller aus Deutschland
E Moped, Elektrokleinkraftrad, Hersteller aus Deutschland